Auf facebook teilen

Teilen

facebook-Seite besuchen

Seite besuchen

 

 

Der schöne Hegau
Bodensee Ferien Infos
Gemeinden am See
Schweizer Gemeinden
Gemeinde vorschlagen
Bodensee Schifffahrten
Essen & Trinken
Reiseberichte
Wirtschaft in der Region

- Firmen & Gewerbe

- hegaudesign.de

Firmen präsentieren

 

Hegaulandschaft

 

 

 

 

Wirtschaftsregion Hegau / Bodensee

Infos zum wirtschaftlichen Standort

Singens neues Wahrzeichen - der Hegautower

Die Region Hegau-Bodensee bietet sich hervorragend als geschäftlicher Dreh- und Angelpunkt an, und bietet eine äußerst gute Infrastruktur. Strategisch bestens im sogenannten Dreiländereck gelegen, gilt die Region als wirtschaftlich wichtiger und vielfältiger Standort.

In Singen beginnt oder endet die Autobahn, welche bis zum Stuttgarter Knotenpunkt führt. Die Nähe zur Schweiz hat dazu geführt, dass der Güterverkehr sowohl auf der Straße, als auch auf den Schienen zum wirtschaftlichen Dreh- und Angelpunkt geworden ist

  

 

Die Schwerpunkte in der Region Hegau-Bodensee variieren von Stadt zu Stadt:


Singen gilt immer noch als Industriestandort, wenngleich Dank vieler mittelständischer Betriebe und zahlreicher Einzelhandelsgeschäfte die wirtschaftliche Balance in der Stadt tendenziell zu einer Annäherung führt. Neuerschlossene Baugebiete im Industriegebiet bieten sich für Handwerkliche Betriebe geradezu an, hingegen der fast fertiggestellte Hegautower als Bürofläche zur Verfügung steht. Das Gründerzentrum Sintec gilt als innovativer Anlaufpunkt, wenn es um Technologien geht.

Radolfzell am See indes hat den wirtschaftlichen Aspekt eher auf den Bereich der Gesundheit, besonders sei hier die Mettnau-Kur erwähnt, und Tourismus gelegt, wobei auch hier viele mittelständische Firmen zu finden sind, die Handelsbeziehungen in aller Welt unterhalten.

Konstanz, die Kreisstadt in der Region, beherbergt eine bekannte Universität, besticht durch vielfältige Einzelhandels- und Mittelstandsbetriebe, sowie ansässige Großbetriebe wie Siemens oder auch Nycomed. Die direkte Grenzlage zu Kreuzlingen in der Schweiz gilt auch hier als wirtschaftlicher Pluspunkt, geschweige von dem florierenden Tourismus am Bodensee.

Friedrichshafen verfügt über einen eigenen Flughafen der Privat- wie auch Geschäftsleute zu zahlreichen Zielen dieser Welt bringt. Die dadurch bestehende Möglichkeit der Beförderung gefertigter Waren verschafft eine deutlichen Vorteil in der globalen Welt des Handels. Eine neugebaute Messefläche bietet, unter anderem mit der IBO, eine internationale Plattform um geschäftliche Beziehungen aufzubauen und explizit zu erweitern. Einer der größten und bekanntesten Firmen ist die ZF, welche zu einem der weltweit führenden Automobilzulieferer zählt.

 

Die Stadt Lindau, in der Nähe zur österreichischen Grenze, gilt im Bereich der Tourismuswirtschaft als Vorreiter. Früher ein Zentrum der Textilindustrie, gibt es neben einem großen Obstanbau, auch zahlreiche Kleinbetriebe, sowie große Firmen, wie eine Deutschlandzentrale einer großen Einrichtungskette und Dornier, Liebherr oder Metzler, um nur einige zu nennen.

Überlingen am See und die Stadt Meersburg zeichnen sich mit einem den aktiven Tourismus, Weinbau und ansässigen Klein- und Großunternehmen für wirtschaftlich aktraktive Standorte aus.

Weitere kleine und große Stadtgebiete in der Region Hegau - Bodensee bieten, in unterschiederlicher Variation, Möglichkeiten sich in einer wirtschaftlich und strukturellen Infrastruktur einzubinden, welche im Dreiländereck für einen stabilen Standort den Boden ebnet und Firmen flexibel global agieren lassen können. 

 

 

Grenzgänger: Viele Deutsche Werkstätige aus dieser Region fahren tagtäglich als Grenzgänger in die Schweiz oder auch nach Österreich zur Arbeit. Deswegen wollen wir auch die Schweizer Gemeinden Schaffhausen und Kreuzlingen sowie Bregenz in Österreich nicht unerwähnt lassen.

 

Bildquellen: Alle Fotos dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt durch © TYPELOG - Internetdienstleistungen