Auf facebook teilen

Teilen

facebook-Seite besuchen

Seite besuchen

 

 

Der schöne Hegau
Gemeinden am See

- Friedrichshafen

- Hagnau

- Insel Mainau

- Insel Reichenau

- Konstanz

- Kressbronn

- Lindau / Bregenz

- Meersburg

- Nonnenhorn

- Wasserburg

Schweizer Gemeinden
Gemeinde vorschlagen
Bodensee Schifffahrten
Essen & Trinken
Reiseberichte
Wirtschaft in der Region
Firmen präsentieren

 

Logo der Gemeinde Wasserburg

 

Das Malhaus in Wasserburg

 

 

 

 

Wasserburg: Die Perle am bayerischen Bodensee

Informationen zur Gemeinde Wasserburg

Die historische Halbinsel Wasserburg gehört zu den am häufigsten fotografierten Motiven am Bodensee. Romantisch ragt die denkmalgeschützte Halbinsel mit Kirche und Schloss in den Bodensee.

 

Luftaufnahme von Wasserburg

Die St. Georgs Kirche aus dem 8. Jahrhundert und das Museum im Malhaus mit einer Dauerausstellung über den in Wasserburg geborenen Schriftsteller Martin Walser zählen zu den Hauptsehenswürdigkeiten des Ortes.

 

Aus dem einstigen Fischerdorf am Bodensee hat sich ein familienfreundlicher und reizvoller Luftkurort entwickelt. Das milde Klima, Obst- und Weinbau, See- und Bergpanorama und ein vielfältiges Freizeitangebot aus Kultur und Aktivität schaffen eine Atmosphäre, die zahlreiche Gäste lieben.

 

Besonders für Familien mit Kindern ist das Angebot groß. Der Ortskern ist verkehrsberuhigt und bietet eine beschaulich dörfliche Idylle.

 

Nicht umsonst ist Wasserburg ein anerkannter WellVital Ort in Bayern. Egal ob Bewegung oder Entspannung, Wasserburg bietet die beste Voraussetzung für ein ganzheitliches Wohlbefinden.

 

Natur entdecken


Wasserburg ist zu allen Jahreszeiten eine Reise wert. Der Frühling vertreibt den Winter am Bodensee schon etwas früher, und so blühen in Wasserburg längst die Tulpen, wenn nur wenige Kilometer weiter die Berge noch schneebedeckt sind. Die seltenen, geschützten Irisblüten erstrahlen im größten Naturschutzgebiet am bayerischen Bodensee. Vor allem wenn Forsythien und Magnolien mit ihren Farbtupfern die historische Halbinsel schmücken, ist es traumhaft, bei einem Einbecher auf einer Sonnenterrasse am See zu verweilen und in Ruhe zu genießen. Spätestens wenn die Obstbäume in voller Blüte stehen und das Umland mit ihrem frischen Duft umhüllen, verzaubert die Bodenseelandschaft Einheimische wie Urlaubsgäste gleichermaßen. Jetzt wird es Zeit das weiträumige Wegenetz zu einer Radtour oder Wanderung zu nutzen.

 

Nordic Walking Park

 

Der Nodic Walking Park Wasserburg, Lindau, Nonnehorn und Bodolz bietet 17 Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und erstreckt sich über eine Distanz von insgesamt 130 km. Die Strecken wurden so angelegt, dass sie sowohl für Einsteiger als auch für trainierte, sportlich ambitionierte Nordic Walker geeignete Runden bieten. Nordic Walking ist nicht nur ein hervorragendes Konditionstraining, sondern verbraucht auch jede Menge Kalorien. Es eignet sich bestens für Menschen mit Gelenkproblemen, da durch die Stöcke das Körpergewicht verteilt und die Gelenke erheblich entlastet werden. Leichter kann man seinen Körper wirklich nicht in Form bringen. Mehr Infos unter www.nordicwalkingpark.bayerischerbodensee.de

 

Wasserburg - Impression mit Magnolien im Vordergrund

Urlaub braucht nicht Meer

 

Im umgebauten Freibad Aquamarin direkt am See kommen im erwärmten Schwimmerbecken ab Anfang Mai Sommergefühle auf. Während Augustins Kinderland mit Spielbach, Fontänen und Schleusen zum Paradies für die Kleinen wird, bietet das neue Kinder- und Jugendbecken mit Breitrutsche viel Platz zum Toben für Kinder und Jugendliche. Auch am weiten Naturstrand können sich die Badegäste ganz den Wogen hingeben und Ihren Blick in die nahen Schweizer Alpen schweifen lassen. Im Sommer steht der See mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten im Mittelpunkt der Urlaubsgestaltung.

 

Baden, Surfen, Segeln, Boot fahren und Beach-Volleyball bildet den idealen Rahmen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Beliebt sind auch Ausflüge mit dem Schiff nach Lindau, Bregenz oder an das Schweizer Ufer des Bodensees. Nach einem erlebnisreichen Urlaubstag kann man sich von den kulinarischen Köstlichkeiten Wasserburgs verwöhnen lassen und einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Bodensee genießen.


Berge zum Greifen nah


Der Herbst lockt mit milden Temperaturen und einzigartiger Fernsicht in die nahen Schweizer Alpen. Bei einer geführten Weinbergbegehung wird der Weg vom Rebstock bis zum fertigen Wein in der Flasche gezeigt. Nicht fehlen darf natürlich eine zünftige Weinprobe mit kulinarischen Spezialitäten der Region. Bei einer Wanderung auf den Pfänder, dem Hausberg am See, wandert der Blick aus luftigen Höhen über die Inselstadt Lindau auf die reizvolle Lage der Wasserburger Halbinsel.

 


Winterzauber und Wellness

 

Im Winter fasziniert Wasserburg alle, die Ruhe und Erholung abseits von Pistentrubel und Wintergaudi suchen. Der See ist wie in einem Winterschlaf und öffnet herrliche Ausblicke in die verschneite Bergwelt. Die Skifahrer erreichen in 30 Minuten die nahen Allgäuer Alpen oder in einer Stunde die Skigebiete in Österreich. Zur Erholung nach einem anstrengenden Skitag lädt das Institut für Ayurveda zu einer entspannenden Wohlfühl-Massage ein.


Besonderheiten:


• Kulinarische Aktionswoche und Märkte
• Geführte Obst- und Weinwanderungen
• Geführte Radtouren
• Pferdekutschfahrten

 

Tourist-Information Wasserburg
Lindenplatz 1 - 88142 Wasserburg
Tel.: 08382 / 88 74 74 - Fax: 08382 / 8 90 74

 

Homepage Wasserburg >> 

 

Quellangaben:
Text und sämtliche Fotos dieser Seite wurden uns mit freundlicher Unterstützung der
"Tourist Information Wasserburg" überlassen und sind urheberrechtlich geschützt!