Auf facebook teilen

Teilen

facebook-Seite besuchen

Seite besuchen

 

 

Der schöne Hegau
Bodensee Ferien Infos
Gemeinden am See

- Friedrichshafen

- Hagnau

- Insel Mainau

- Insel Reichenau

- Konstanz

- Kressbronn

- Lindau / Bregenz

- Meersburg

- Nonnenhorn

- Wasserburg

Schweizer Gemeinden
Gemeinde vorschlagen
Bodensee Schifffahrten
Essen & Trinken
Reiseberichte
Wirtschaft in der Region
Firmen präsentieren
 

 

 

 

Infos zur Gemeinde Nonnenhorn am Bodensee 

Touristik Foto der Gemeinde Nonnehorm

Am See genießen, so lautet die Lebensphilosophie im Weindorf Nonnenhorn. Der schmucke Luftkurort ist die südwestlichste Gemeinde Bayerns mit rund 1600 Einwohnern. Das idyllische Weindorf liegt direkt am See mit einem herrlichen Blick auf das gegenüberliegende Alpenpanorama und wird umrahmt von einer fruchtbaren Landschaft. Das milde Klima der Region begünstigt den Obst- und Weinanbau und vermittelt einem hier auf der Sonnenseite des Sees, ein fast schon mediterranes Flair.

 

 

Besondere Highlights der Saison sind die "Apfelblüte" im Frühjahr und der "goldene Herbst" zur Ernte. Nonnenhorn hat viele bezaubernde Plätze, die einmal verträumt zum Verweilen und einmal stimmungsvoll zu geselligen Festen einladen.

 

Mit der Bahn, dem Schiff oder per Rad erreichen Sie eine Vielzahl an Städten, Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im weiten Umkreis, auch mal ganz ohne Auto. Geprägt von Traditionen und Weltoffenheit hat sich der schmucke Ort seinen dörflichen Charakter stets bewahrt und bietet jedem Besucher unvergessliche Tage.

 

Kulinarisches


Sieben hervorragende Gaststätten verwöhnen ihre Gäste nach Herzenslust mit regionalen Spezialitäten, eigenen Kreationen und vielem mehr. Dazu passen am besten die guten Weine der Region. Von der Sonnenterasse bis zum Wintergarten hat jedes Lokal sein besonderes Ambiente. Wer es lieber rustikaler mag, sollte auf einen Abstecher die traditionellen "Rädlewirtschaften" besuchen. Dort genießt man die hauseigenen Weine am besten in geselliger Runde bei einer zünftigen Brotzeit. Die wohlklingenden Weine mit den Namen der Lagen "Sonnenbichl" und "Seehalde", stellen eine Reihe kleiner Winzerbetriebe im Ort her. Ein Besuch der Vinothek, auf einem Winzerhof, beim Obstbauern zum Schaubrennen oder beim Fischer, ist sehr empfehlenswert. 

 

Freizeitvergnügen


Kilometerlange Rad- und Spazierwanderwege, ein Nordic Walking Park sowie ein Obst- und Weinwanderweg führen durch die bezaubernde Landschaft. Freizeitvergnügen für Jung und Alt bietet die Schiffsanlegestelle mit regelmäßige Linienfahrten, Rundfahrten oder Themenfahrten der "Weißen Flotte" über den See. Ob Segeln, Surfen, Angeln, Minigolf, Tennis, Freiluftschacht, Kegeln etc. für jeden gibt es das Passende. Eine kleine Bücherei für Leseratten und zwei Kegelbahnen für gesellige Stunden im Stedi, bieten auch Alternativen zum Wetter.

 

Das beheizte Strandbad Nonnenhorn liegt direkt am See mit einem herrlichen Panorama und bietet Badespaß und Erholung für Groß und Klein. Von Anfang Mai bis Mitte September lassen das beheizte 650 qm große Freischwimmbecken (26°C), ein Kinderplanschbecken mit Sonnensegel, eine kleine Wasserrutsche und eine Wärmehalle mit Schwimmkanal, das Baden im Becken und See zum Erlebnis werden. Die große Liegewiese mit Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih, sowie die Dachterrasse laden zum Sonnenbaden ein. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk mit reichhaltigem Angebot. 

 

Feiern und Genießen


Von Frühjahr bis Herbst finden regelmäßig wöchentliche Veranstaltungen statt, wie:

  • gemütlich geführte Radtouren am See und ins Hinterland (dienstags),
  • Besuchstag im Dorfmuseum (mittwochs),
  • Torkelerklärungen an der alten Weinpresse (mittwochs)
  • geführte, fachkundige Wanderung durch Obst & Wein (donnerstags),
    sowie Abendkonzerte auf dem Schäfflerplatz (ebenfalls donnerstags)
  • und geführte Nordic Walking Touren (freitags).

Während der Sommermonate können Gäste Sport- und Luftgewehr schießen. Ein abwechslungsreiches Kinder-Ferienprogramm im Sommer bietet den Kleinen ein buntes Programm und lässt keine Langeweile aufkommen. 

 

Feste und Dorfblüte in Nonnenhorn

 

Schon eine Tradition haben bei uns die ausgefallenen Feste:

  • Klassisch Fisch (März), eine neue Kreation der Nonnenhorner Gastronomie.
  • Komm und See (Juni), "Tag der offenen Weingüter", man genießt die Vielfalt und Finesse der  Seeweine begleitet von kulinarischen Köstlichkeiten, Musik, Kunst, Kultur und Informationen.
  • Winzerfest am See (August), bayerischer Weingenuss mit Spezialitäten aus der Region zu einer besonderen Stimmung am See.
  • Gourmet & Dixie (September), "Das ganz andere Fest", die Wirte aus Nonnenhorn präsentieren ihr Können und verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten zu bester Dixie-Musik.
  • Essen und Tschässen (Oktober), "Die Nacht der Nächte", die Jazzmeile Nonnenhorn bietet ganz besondere Leckerbissen - stilvoll serviert mit fetziger Musik vom Feinsten.

 

Sehenswertes und Gastlichkeit

 

Den romantischen Kapellenplatz ziert die spätgotische St. Jakobus-Kapelle 13 Jh., ein bezaubernder Abstecher auf dem Jakobus-Pilgerweg. Der 400 Jahre alte Weintorkel größter Kelter im Bodenseeraum), die Steine der "Seegfrörnen" und das liebevoll gepflegte Dorfmuseum sind einmalige Zeitzeugen.

 

Ob eines der komfortablen Hotels und Gästehäuser, Urlaub direkt beim Winzer oder das persönliche Ambiente der Privatzimmer im Ort, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.  Hier findet man Ruhe, Gastlichkeit, Kultur und Genuss.


Wer vom Alltag mal abschalten und in eine beschauliche Idylle eintauchen möchte ist in Nonnenhorn herzlich willkommen, ein paar Tage "Am See" zu genießen.
 

Tourist-Information Nonnenhorn
Seehalde 2 - 88149 Nonnenhorn
Tel. +49 (0) 83 82  82 50
Fax +49 (0) 83 82  89 07 6
/Kacheln/nonnehorn-touristik.gif

 

Homepage der Gemeinde Nonnenhorn >>

 

Quellangaben:
Text und sämtliche Fotos dieser Seite wurden uns mit freundlicher Unterstützung der
"Touristik Information Nonnehorn" überlassen und sind urheberrechtlich geschützt!