Auf facebook teilen

Teilen

facebook-Seite besuchen

Seite besuchen

 

 

Der schöne Hegau
Bodensee Ferien Infos
Gemeinden am See

- Friedrichshafen

- Hagnau

- Insel Mainau

- Insel Reichenau

- Konstanz

- Kressbronn

- Lindau / Bregenz

- Meersburg

- Nonnenhorn

- Wasserburg

Schweizer Gemeinden
Gemeinde vorschlagen
Bodensee Schifffahrten
Essen & Trinken
Reiseberichte
Wirtschaft in der Region
Firmen präsentieren

 

Der Kressbronner Rathausplatz

 

 

 

 

Kressbronn am Bodensee 

Infos zur Gemeinde Kressbronn im Bodenseekreis 

Umgeben von sanften Hügeln und gesegnet mit wunderbaren  Aussichtspunkten auf See und Alpen liegt Kressbronn am Bodensee. Sie ist die südöstlichste Gemeinde Baden-Württembergs und zählt derzeit rund 8.200 Einwohner.

 

Das herrlich gelegene Kressbronn

Geschichte:

Erst 1934 durch die Zusammenlegung der Ämter Hemigkofen und Nonnenbach entstanden, ist Kressbronn eine noch relativ junge Gemeinde am Bodensee. Die ersten urkundlichen Erwähnungen reichen jedoch bis 799 n.Ch. zurück, als erstmals der Teilort Retterschen in einer Schrift des Klosters St. Gallen erwähnt wird.

 

Landschaft, Natur & Ausflugsziele: Die bis heute noch sehr landwirtschaftlich geprägte Gemeinde bietet zu jeder Jahreszeit ihren Reiz. Der Frühling mit der Blütenpracht der tausenden Obstbäumen, der Sommer der ins Naturstrandbad oder zum Wassersport einlädt und auch der Herbst mit der großen Vielfalt an Früchten, die es zu ernten gilt. Wein, Obst und Hopfen prägen entscheidend das Landschaftsbild. Kressbronn ist die einzige Gemeinde, die württembergischen Bodenseewein produziert.

 

Ein familiengerechter Bauernpfad entlang der Straußner Halde bei Berg zeigt auf 2,5 km Länge alles Wissenswerte über die heimische Landwirtschaft.  Auch auf dem historischen Bauernhof Milz in Retterschen, einem denkmalgeschützen Ensemble, das die Gemeinde gekauft und restauriert hat und um dessen Erhaltung sich ein Verein kümmert, können Besucher in wöchentlich stattfindenden Führungen interessante Einblicke über die Landwirtschaft und das Leben und Arbeiten in früherer Zeiten erfahren.

 

Der Milzhof in Kressbronn

Freizeitmöglichkeiten: Weiterhin spielt der Tourismus in der Gemeinde eine große Rolle. Ein breites Angebot an Hotels, Gasthöfen, Pensionen, Ferienwohnungen und zwei Campingplätzen direkt am See sorgen für unbeschwerte Urlaubstage. Der größte Sportsegelhafen am Bodensee der „Ultramarin-Hafen“ bietet Erholung und Fitness für Groß und Klein. Segel-Kurse mit Prüfung zum Bodensee-Schifferpatent, auch Kinder-Segel-Ferien mit Betreuung, Mitsegel-Möglichkeiten jeden Woche (auch für Nicht-Segler) auf großen Yachten, Kanu-Touren und Paddel-Regatten für die ganze Familie lassen den Urlaub in Kressbronn zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

 

Kinderfreundlichkeit: Für Kinder wird besonders viel getan in Kressbronn, den der Ort ist vom Land Baden-Württemberg mit dem Prädikat "familienfreundlicher Ferienort" ausgezeichnet worden. Ein spezielles und umfassendes Kinderprogramm über den ganzen Sommer, wie Pony-Reiten, Kinder-Theater und Bastel-Nachmittage, Wanderungen mit dem Jäger in den Wald uvm. In einem kunterbunten  „Spielhäusle“ extra für Kinder und Eltern kann nach Herzenslust getobt und gespielt werden, besonders wenn es einmal regnet ist dies eine willkommene Abwechslung im Ferienprogramm. 

 

Außerdem gibt es den ganzen Sommer lang ein verrücktes Maislabyrinth in Nitzenweiler zu erleben. Ein Spaß für die ganze Familie, denn dort erwartet die Besucher eine Strohburg zum Toben, allerlei Wettspiele, Streicheltiere und zum Glück auch eine Gartenwirtschaft für Mama und Papa.

 

 

Lassen Sie sich vom Charme der kleinen Bodensee-Gemeinde verzaubern und holen Sie sich nähere Informationen zu Kressbronn in der

 

 

Homepage Kressbronn >>

 

Quellangaben:

Text und sämtliche Fotos dieser Seite wurden uns mit freundlicher Unterstützung der "Touristik Information Kressbronn" überlassen und sind urheberrechtlich geschützt!