Auf facebook teilen

Teilen

facebook-Seite besuchen

Seite besuchen

 

 

Der schöne Hegau
Bodensee Ferien Infos
Gemeinden am See
Schweizer Gemeinden
Gemeinde vorschlagen
Bodensee Schifffahrten
Essen & Trinken
Reiseberichte

- Urlaub am Bodensee (1)

- Urlaub am Bodensee (2)

- Urlaub im Hegau

Wirtschaft in der Region
Firmen präsentieren

 

Panoramablick vom Meersburg auf den See

 

 

 

Familienurlaub am Bodensee

Herrliche Ferien und viele Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie

Meersburger Altstadt

Ende Juli 2008 startete ich mit meiner dreiköpfigen Familie die Reise zum 300 km entfernten Bodensee. Nach der langen und stressvollen Autofahrt mit einem kleinen Kind kamen wir nun endlich in dem ruhig wirkenden Ferienort in Meersburg an.

Der erste Eindruck war positiv, denn wir waren nicht als einzige Familie angereist und die Umgebung war mit Spielplatz und viel Natur fernab vom Großstadtlärm bestens für kleine Kinder geeignet. Das Hotel gefiel mir direkt, es war dezent und stilvoll eingerichtet, so dass man auch mal einen Regentag darin hätte verbringen können, zum Glück hielt sich das Wetter warm. Das Essen war einfach nur lecker und stand morgens, mittags und abends immer für knappe 2 Stunden zur Verfügung.

 

Der erste Tag begann hauptsächlich mit der Erkundung der Umgebung, neben der tollen Luft hat mich insbesondere die unberührte Natur beeindruckt, welche ich abends bei einer Radtour bestaunen konnte.

 

Am nächsten Tag verbrachte ich mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter den Nachmittag auf einem Fischerboot auf welchem mein Mann als begeisterter Angler das Abendessen fischte. Leider war auf dem Hotelzimmer keine Küche vorhanden, allerdings durften wir die Fische bis zu unserer Abreise einfrieren.

 

Am Abend des zweiten Tages entdeckten wir auch ein verlockendes Angebot, welches wird in den nächsten Tagen immer ausgiebig nutzten. Das Angebot bestand aus einer 5 Tage gültigen Erkundungskarte, welche sich auf 27 Euro pro Person belief, mit diesem Ausweis konnten wir auf etlichen Schiffen umsonst mitfahren, auch Schwimmbäder, Museen und Stadtführungen konnten ohne weiteres Entgelt mitgemacht werden.

 

Die Stadtführung am nächsten Tag gefiel mir ganz besonders, denn Meersburg ist eine recht traditionelle Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, auch konnten auf dem Marktplatz viele Personen in historischen Trachten bestaunt werden. Interessant war auch das Schloss in Meersburg, welches eine äußerst ansprechende und rustikale Architektur besaß.

 

Nach einigem Sonnen am herrlichen Sandstrand und etlichen Spaziergängen entschlossen wir uns, zur nicht weit entfernten Bodenseeinsel Mainau zu reisen. Auf dieser konnten nebst Bananenbäumen alle möglichen Gattungen von Pflanzen bewundert werden.

 

Einen Tag später ging die Reise weiter nach Lindau, die Stadt in der der Neue Leuchtturm steht, das Wahrzeichen des Bodensees. Natürlich ließen wir uns eine Besichtigung des Leuchtturmes nicht entgehen, später schloss sich ein gemütliches Abendessen im recht alt wirkendem Hafen Lindaus an. 

 

 

Fazit: Ich kann den Bodensee nur jedem weiterempfehlen, wir haben für das nächste Jahr bereits den nächsten Urlaub gebucht und freuen uns wieder auf Tradition und Natur im Einklang.

 

Vielen Dank an Anne aus Würzburg

 

Bildquellen:: © Karlheinz Alter