Auf facebook teilen

Teilen

facebook-Seite besuchen

Seite besuchen

 

 

Der schöne Hegau
Bodensee Ferien Infos
- Freizeit am Bodensee
Gemeinden am See
Schweizer Gemeinden
Gemeinde vorschlagen
Bodensee Schifffahrten
Essen & Trinken
Reiseberichte
Wirtschaft in der Region
Firmen präsentieren

 

Panorama mit See und Wolken

 

Landschaft & See

 

 

 

 

 

Freizeit am Bodensee

Freizeitmöglichkeiten per Schiff, Seilbahn, Rad & Zeppelin

Beliebter Freizeitsport: Segeln auf dem Bodensee

Viel Wasser, zauberhafte Inseln, Parklandschaften, Weinberge, beschauliche Städte, uralte Kirchen und die Alpen - viel Abwechslung bietet die Bodenseeregion ihren Urlaubern.

 

Das milde Klima um den drittgrößten See Mitteleuropas, den sich Deutschland, die Schweiz und Österreich teilen, trägt mit zu ihrer Anziehungskraft bei.

Neben den gängingen Rundfahrten und  Schiffsausflügen werden am Bodensee viele Wassersportarten betrieben. Hierzu zählen u. a. Schwimmen, Segeln, Rudern und Tauchen.

 

Zudem bietet die herrliche Landschaft viele Möglichkeiten zur sonstigen Outdoor Freizeitgestaltung, von den geläufigen Unternehmungen wie z. B. Spazierengehen, Wandern, Radfahren, Trekking, Nordic Walking bis hin zum einem Fallschirm- bzw.   Tandemsprung.

Beliebte Freizeit Zielorte am Bodensee:

Meersburg am Überlinger See ist Romantik pur. Das Wahrzeichen der verträumten Kleinstadt mit verwinkelten Altstadtgassen ist die markante Burg. Dort lebte von 1841 bis zu ihrem Tod 1848 die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (Die Judenbuche). Meersburg ist reizvoll am steilen Rebhang gelegen. Das Frei- und Strandbad sowie die Therme sorgen für Wellness und Badevergnügen.

 

Die ehemalige freie bietet eine lange Uferpromenade und wunderschöne Parks. Die Stadt ist seit rund 50 Jahren das südlichste Kneippheilbad Deutschlands.


Das, zur Schweiz gehörende und direkt an der deutschen Grenze zu Konstanz liegende, Kreuzlingen wartet mit einem schön gestalteten Seeuferpark auf. Eine Attraktion ist auch das Seemuseum der Stadt. Es informiert anschaulich über die Geschichte von Schifffahrt und Binnenfischerei.


Friedrichshafen ist die Stadt der Zeppeline. Neben dem Zeppelinmuseum sollte man auch auf einen Rundflug mit dem Zeppelin NT auch nicht verzichten. Zwei Luftschiffer und bis zu zwölf Passagiere gleiten lautlos über dem Bodensee dahin - ein unvergessliches Erlebnis. Das württembergische Friedrichshafen ist eine lebendige Binnenhafenstadt. Am Ende der Seepromenade steht die Schlosskirche. Der Aussichtsturm an der Hafenmole bietet einen schönen Panoramablick auf  Wasser und Häuser.

 

Katamaranfahrt nach Friedrichshafen

Mainau, Reichenau und Lindau, die drei größten Inseln im Bodensee, befinden sich ebenfalls auf deutscher Seite. Die Blumeninsel Mainau hat mediterranen Charme. Hier gedeihen Palmen und andere Exoten. Die öffentlich zugängliche Privatinsel der gräflichen Familie Bernadotte ist ein barocker Traum. Die Schlosskirche und das Deutschordenschloss bilden das Zentrum der Ausflugsinsel.

 

Die Insel Reichenau ist eine alte Klosterinsel. Die drei wunderschönen frühromanischen Kirchen haben der Insel den Status als Unesco-Weltkulturerbe eingetragen. St. Georg ist mit monumentalen Wandmalereien aus dem 10. Jahrhundert gesegnet und St. Peter und Paul wurde im Jahre 793 von Bischof Egino von Verona gestiftet.


Die bayerische Inselstadt Lindau ist Luftkurort. In der historischen Altstadt laden gemütliche Cafés ein. Von hier hat man einen beeindruckenden Blick auf die Schweizer und Österreichischen Alpen.

 

Die Festspielstadt Bregenz liegt am österreichischen Ufer des Bodensees. Restaurants und Cafés warten am Leutebühel genannten zentralen Platz der Stadt sowie der 100 Meter über dem Meerespiegel hohe Aussichtsberg "Pfänder" mit seiner berühmten Seilbahn und einem herrlichen Ausblick auf den Obersee und das schweizerische Alpenpanorama. Der Martinsturm ist das Wahrzeichen von Bregenz.

 


Viel Wald am See bietet Romanshorn auf Schweizer Seite. Die dreiseitig vom Bodensee umgebene „Stadt am Wasser“ eröffnet viele Wassersportmöglichkeiten. Sie ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Radwanderungen durch den Thurgau. Romanshorn liegt am internationalen Radweg rund um den Bodensee.

 

Das ca. 50 km vom Bodensee  enfternte  Schaffhausen (Schweiz) gilt mit seinen 171 Erkern als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte. Berühmt ist der Rheinfall, der größte Wasserfall Europas, „diese herrliche Erscheinung - wie Johann Wolfgang von Goethe 1797 an Friedrich Schiller schrieb. 700 Kubikmeter Wasser rauschen hier pro Sekunde über die Felsen in 23 Meter Tiefe.

 

Bildquellen: Friedrichshafen: © Catherine Estevez - Fotolia.com | Segeln: © GHotz - Fotolia.com

Kleine Fotos links: © TYPELOG - Internetdienstleistungen